Pressearchiv > Kurier > 15.03.2021 > Beauty-Geheimnisse des alten Indien...
Logo Kurier

Beauty-Geheimnisse des alten Indien

Kurier vom 15.03.2021 / Leben

Von maria zelenko Was Michelle Ranavat während des Zoom-Interviews aus einer Schublade zieht, ähnelt auf den ersten Blick einem Stößel zum Zerkleinern von Kräutern in einem Mörser. Dieser hier soll aber nicht Gerichte verfeinern, sondern die Haut schöner machen. Das Massagetool namens Kansa Wand (Foto oben) wird von Beautyfans als neue Geheimwaffe gehypt. Die Idee zur gleichnamigen Beautymarke Ranavat entstand kurz nach der Geburt ihrer beiden Söhne im Jahr 2017. "Mein Vater stammt aus Indien und ich habe mich damals erstmals näher mit ayurvedischen Schönheitsritualen beschäftigt", erzählt die Gründerin im KURIER-Gespräch. "Sie existieren seit Tausenden Jahren, aber selbst viele Inder hatten diese zuletzt nicht mehr eingesetzt." Das habe sich mittlerweile ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Beauty-Geheimnisse des alten Indien erschienen in Kurier am 15.03.2021, Länge 467 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Beauty-Geheimnisse des alten Indien
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Leben
Datum: 15.03.2021
Wörter: 467
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Industrie , Krankheit , Körperpflegemittel , Welt (Internationales)
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG