Pressearchiv > Kurier > 15.02.2021 > Neue Regeln für eine Wiener Institution...
Logo Kurier

Neue Regeln für eine Wiener Institution

Kurier vom 15.02.2021 / Chronik

Von stefanie Rachbauer und Christoph Schwarz Wann die Lokale aus dem Corona-Winterschlaf erwachen dürfen, das könnte sich heute, Montag, entscheiden: Am Vormittag berät die Bundesregierung mit Experten, der Opposition und den Landeshauptleuten, ob für die derzeit noch geschlossene Branche zumindest eine Perspektive verlautbart werden kann. So gut wie fix ist aber jetzt schon: Sollte die Gastronomie im April offen sein, dürfen die Wiener ab dem 15. des Monats die ganze Woche lang in den Weingärten trinken und essen - und nicht wie sonst nur am Wochenende. "Wir wollten hier bereits im Frühjahr ein Zeichen setzen", sagen Bürgermeister Michael Ludwig und Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky (beide SPÖ) über die Maßnahme. Laut Gesetz ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Neue Regeln für eine Wiener Institution erschienen in Kurier am 15.02.2021, Länge 533 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Neue Regeln für eine Wiener Institution
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Chronik
Datum: 15.02.2021
Wörter: 533
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Lebensmittel , Krankheit , Gastronomie , Zivilschutz
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG