Pressearchiv > Kurier > 15.02.2021 > Gemeinsam aus der Krise kommen...
Logo Kurier

Gemeinsam aus der Krise kommen

Kurier vom 15.02.2021 / Fuzo

Von Andreea Iosa Die Menschen sind verunsichert und ängstlich, die Jobsituation alles andere als rosig, Geschäfte und Lokale gefährdet. Corona hat uns wie ein apokalyptischer Schlag getroffen, persönlich und wirtschaftlich. Die Auswirkungen sind gut ein Jahr nach Ausbruch der Pandemie in Österreich spürbar. Die wahrscheinlich noch heftigeren Spätfolgen werden sich erst zeigen. Wann sich Österreich von den durch die Pandemie verursachten Schäden erholen wird, bleibt jedenfalls abzuwarten. Laut Prognosen der Österreichischen Nationalbank wird das Niveau des realen Bruttoinlandsprodukts, das Auskunft über die Menge verkaufter Güter und Dienstleistungen unabhängig von Preisveränderungen gibt, erst im Jahr 2022 wieder jenem vor Ausbruch der Pandemie entsprechen. Lösungsansätze Unterdessen können die Österreicher gemeinsam mit interdisziplinären Experten ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Gemeinsam aus der Krise kommen erschienen in Kurier am 15.02.2021, Länge 608 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Gemeinsam aus der Krise kommen
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Fuzo
Datum: 15.02.2021
Wörter: 608
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Wissenschaft-Psychologie , Krankheit , Naturwissenschaft und Technik , Konferenztechnik
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG