Pressearchiv > Kurier > 08.02.2021 > EU nimmt Energiesteuern ins Visier...
Logo Kurier

EU nimmt Energiesteuern ins Visier

Kurier vom 08.02.2021 / Außenpolitik

Von I. Steiner und B. Gaul Wie die anstehenden grünen Reformen für alle EU-Staaten ein Weg aus der Krise sein sollen, erklärt der junge Umweltkommissar im KURIER-Gespräch. KURIER: Hat die Corona-Krise den Kampf gegen den Klimawandel als Priorität der EU-Kommission abgelöst? Muss der Green Deal warten, bis die Pandemie vorbei ist? Virginijus Sinkevicius: Natürlich haben wir den Zeitplan einiger Maßnahmen des Grünen Deals angepasst. Aber wir sind auf Kurs geblieben und haben das Klimagesetz, die Biodiversitätsstrategie, den Aktionsplan für die Kreislaufwirtschaft, die Chemikalienstrategie, die Batterie-Initiative und die Strategie "Vom Hof auf den Tisch" vorgelegt. Der europäische Grüne Deal ist auch eine zentrale Säule des Aufbauplans. Wir wollen sicherstellen, dass ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

EU nimmt Energiesteuern ins Visier erschienen in Kurier am 08.02.2021, Länge 768 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: EU nimmt Energiesteuern ins Visier
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Außenpolitik
Datum: 08.02.2021
Wörter: 768
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Umweltpolitik , Gesellschaft und soziales Leben , Ökologie und Marktwirtschaft , Krankheit
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG