Pressearchiv > Kurier > 08.02.2021 > Der schöne Grund für Verspätung...
Logo Kurier

Der schöne Grund für Verspätung

Kurier vom 08.02.2021 / Sport

Von STEFAN SIGWARTH Es hat schon Tradition: Am letzten Tag einer Alpin-WM, wenn alles mit Block, Stift, Aufnahmegerät und Laptop nur noch auf die Heimreise drängt, kommt noch eine Slalom-Goldene bei den Herren daher. Schlag′ nach anno ... 2001 (Mario Matt), 2005 (Benjamin Raich), 2007 (Mario Matt), 2009 (Manfred Pranger), 2013 (Marcel Hirscher), 2017 (Marcel Hirscher) oder 2019 (Marcel Hirscher). Die WM-KURIERE haben im Laufe der Jahre dazugelernt - und ab 2011 (Weltmeister Jean-Baptiste Grange) den Aufenthalt bis Montag ausgedehnt. Ausnahme: 2015, als die amerikanischen Vermieter weniger gnädig waren als Monsieur Grange. Der Schneesturm in den Rocky Mountains ermöglichte es immerhin, noch gegen 23 Uhr Ortszeit im Hotel in ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Der schöne Grund für Verspätung erschienen in Kurier am 08.02.2021, Länge 450 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Der schöne Grund für Verspätung
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 08.02.2021
Wörter: 450
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Wintersport , Veranstaltung , Österreich , Welt (Internationales)
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG