Pressearchiv > Kurier > 20.01.2021 > Schulterschluss mit Kurz: SPÖ"keine Rabaukenopposi...
Logo Kurier

Schulterschluss mit Kurz: SPÖ"keine Rabaukenopposition"

Kurier vom 20.01.2021 / Innenpolitik

Diese Runde in der internen Auseinandersetzung ging an Pamela Rendi-Wagner . In der Streitfrage - Frontalopposition oder kritische Kooperation - hat sich in der SPÖ ihr Kurs durchgesetzt. Noch letzte Woche bekamen die burgenländischen SPÖ-Abgeordneten in Nationalrat und Bundesrat das Kommando aus Eisenstadt, gegen die Corona-Gesetze zu stimmen, obwohl Rendi-Wagner das Testgesetz und ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian neue Masken-Regeln ausverhandelt hatten. Die burgenländische SPÖ hält den konstruktiv-kritischen Kurs der Bundespartei für "einen strategischen Fehler". Das "Totalversagen der türkis-grünen Bundesregierung" verdiene keine Unterstützung, sagt die rechte Hand von Hans Peter Doskozil , Roland Fürst . Doch am vergangenen Samstag stellte die SPÖ die Weichen endgültig in die von Rendi-Wagner eingeschlagene Richtung. Und ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Schulterschluss mit Kurz: SPÖ"keine Rabaukenopposition" erschienen in Kurier am 20.01.2021, Länge 403 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Schulterschluss mit Kurz: SPÖ"keine Rabaukenopposition"
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Innenpolitik
Datum: 20.01.2021
Wörter: 403
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Politiker , Partei , Kurz, Sebastian, Österreich
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG