Pressearchiv > Kurier > 18.01.2021 > Akademischer Schummelzettel...
Logo Kurier

Akademischer Schummelzettel

Kurier vom 18.01.2021 / For

Der Fall von Ex-Arbeitsministerin Christine Aschbacher von der neuen Volkspartei ist eine Warnung: Schummeln rächt sich bitter. Ihre wissenschaftlichen Abschlussarbeiten waren sprachlich teilweise so holprig, dass der Sinn nicht zu verstehen war, außerdem hatte sie offenbar flächendeckend abgeschrieben? Ist Anstand in der Wissenschaft keine Kategorie? Zur Plagiatsaffäre von Christine Aschbacher Gefahr im Verzug? Da sieht man′s wieder: Wenn die Republik in Gefahr ist, handeln unsere Politiker hart und konsequent - wenn es sonst auch lieb gewonnene Gewohnheit war, bei Postenbesetzungen eher nach Parteizugehörigkeit und Seilschaften zu entscheiden. Natürlich ist es verständlich, dass bei einem Plagiatsvorwurf sofort gehandelt werden muss - es besteht ja eine Staatsgefährdung. Während man sich bei nebensächlichen ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Akademischer Schummelzettel erschienen in Kurier am 18.01.2021, Länge 456 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Akademischer Schummelzettel
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: For
Datum: 18.01.2021
Wörter: 456
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Kriminalität und Recht , Novomatic AG, Gumpoldskirchen, Österreich
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG