Pressearchiv > Kurier > 11.01.2021 > Autonome Drohne auf Vermisstensuche...
Logo Kurier

Autonome Drohne auf Vermisstensuche

Kurier vom 11.01.2021 / Fuzo

Von Andreea Iosa Etwa 30 Menschen werden in Österreich täglich als vermisst gemeldet. Im Jahr 2019 waren laut dem Bundeskriminalamt über 11.000 Personen abgängig. Um vermisste oder verunglückte Personen zu finden, kommen bei Rettungseinsätzen in der Regel Wärmebildkameras zur Anwendung, die vom Hubschrauber aus die Landschaft scannen. Sie messen die Infrarotenergie von Objekten - die Strahlung macht die Verteilung der Oberflächentemperatur dieses Objekts sichtbar. Es entsteht damit ein Bild, auf dem sich die Körperwärme von der Umgebungstemperatur abhebt. Die Technologie hat aber Grenzen - besonders in dicht bewaldeten Gebieten. Denn wird eine Person durch Bäume und Blätter verdeckt oder weisen die Pflanzen aufgrund der Sonneneinstrahlung eine ähnliche Temperatur wie die ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Autonome Drohne auf Vermisstensuche erschienen in Kurier am 11.01.2021, Länge 626 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Autonome Drohne auf Vermisstensuche
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Fuzo
Datum: 11.01.2021
Wörter: 626
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Gesellschaft und soziales Leben , Technik , Flugzeug , Automation
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG