Pressearchiv > Kurier > 07.01.2021 > Warum Bausparen kein Auslaufmodell ist...
Logo Kurier

Warum Bausparen kein Auslaufmodell ist

Kurier vom 07.01.2021 / Wirtschaft

von anita kiefer KURIER: Wie hat denn die Pandemie das Kundenverhalten und das vergangene Geschäftsjahr bei Wüstenrot beeinflusst? Susanne Riess: Wir sind mit einem ziemlich veränderten Geschäftsmodell gut aus der Krise gekommen. Wir werden am Ende des Jahres, was die Wohnraumfinanzierung betrifft, ein Plus von 15 Prozent zum Vorjahr haben. Wie hat sich das Kundenverhalten in der Sparte Versicherungen verändert? Wird es noch weniger Lebensversicherungen geben? Die Transformation im Bereich Lebensversicherung hat vor der Corona-Krise begonnen. Die Krise hat hier zu keinen dramatischen Veränderungen geführt. Werden die Menschen in der Zukunft mehr in das Thema Vorsorge investieren? Den Trend sehen wir noch nicht. Aber das kann natürlich sein. Vorsorge ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Warum Bausparen kein Auslaufmodell ist erschienen in Kurier am 07.01.2021, Länge 596 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Warum Bausparen kein Auslaufmodell ist
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 07.01.2021
Wörter: 596
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Krankheit , Unternehmensführung , Anlage , Arbeit und Sozialstaat
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG