Pressearchiv > Kurier > 07.01.2021 > "Dinge tun, vor denen ich mich fürchte"...
Logo Kurier

"Dinge tun, vor denen ich mich fürchte"

Kurier vom 07.01.2021 / Kultur

Das Jahr 2020 war ein gutes Jahr für Vanessa Kirby, trotz der weltweiten Pandemie. Gleich zwei Filme, in denen sie die Hauptrolle spielt, feierten Rücken an Rücken ihre Premiere in Venedig, das als einziges A-Filmfestival nach Ausbruch von COVID-19 als Live-Ereignis stattfand und sich heute noch anfühlt wie ein Wunder. Beide Filme - sowohl Mona Vasolds Historiendrama über eine Frauenliebe in "The World to Come" als auch Kornél Mundruczós "Pieces of a Woman" - liefen am Lido im Wettbewerb. Prompt erhielt die 32-jährige Schauspielerin den Preis als beste Darstellerin für ihre tragische Rolle in "Pieces of a Woman", der ab Donnerstag auf Netflix abrufbar ist. Im internationalen Filmgeschäft ist ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

"Dinge tun, vor denen ich mich fürchte" erschienen in Kurier am 07.01.2021, Länge 695 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: "Dinge tun, vor denen ich mich fürchte"
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 07.01.2021
Wörter: 695
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Wissenschaft-Psychologie , Schauspieler , Filmkritik , Kirby, Vanessa (Schauspielerin)
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG