Pressearchiv > Kölner Stadt-Anzeiger > 04.05.2018 > Bürger wollen bei Braunkohle mitreden...
Logo Kölner Stadt-Anzeiger

Bürger wollen bei Braunkohle mitreden

Kölner Stadt-Anzeiger

VON THORSTEN KNUF Berlin. Mit Hochdruck arbeitet die Bundesregierung daran, die geplante Kommission zur Zukunft der Kohleverstromung auf die Beine zu stellen. Das Gremium soll bekanntlich einen Fahrplan für den Ausstieg aus der klimaschädlichen Technologie erarbeiten und Strategien für den Strukturwandel in den Kohle-Revieren entwickeln. Nun melden sich erstmals auch die betroffenen Anrainer in einer konzertierten Aktion zu Wort: Ein breites Bündnis aus kohlekritischen Bürgerinitiativen, Kirchenvertretern, Lokalpolitikern und Ärzten fordert Sitz und Stimme in der künftigen Kohlekommission. "Als BewohnerInnen der Braunkohlereviere im Rheinland, der Lausitz und in Mitteldeutschland sind wir von den negativen Folgen ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Bürger wollen bei Braunkohle mitreden erschienen in Kölner Stadt-Anzeiger am 04.05.2018, Länge 665 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,89 €

Metainformationen

Beitrag: Bürger wollen bei Braunkohle mitreden
Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger Online-Archiv
Datum: 04.05.2018
Wörter: 665
Preis: 2,89 €
Schlagwörter: Energie und Rohstoff , Innenpolitik und Staat , Kohle , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Neven DuMont Haus