2.7 Stadt-Land-Gefälle beim Wohnungsbau | Kölner Stadt-Anzeiger
 

Stadt-Land-Gefälle beim Wohnungsbau

Kölner Stadt-Anzeiger

VON KLAUS HEUSCHÖTTER Rhein-Sieg-Kreis. Für bezahlbaren Wohnraum sind alle. Aber nicht alle waren für den SPD-Antrag, was Folke große Deters ärgerte. "Bitte Ehrlichkeit, stimmen Sie doch zu!", ging der Sozialdemokrat im Kreissozialausschuss vor allem CDU und Grüne an. Thema war der soziale Wohnungsbau, genauer: die von der Landesregierung vorgenommene Neueinstufung der einzelnen Kommunen beim Mietniveau. Sie hat Auswirkungen auf die Höhe der Förderdarlehen für Investoren und die sogenannte Bewilligungsmiete. Eitorf, Windeck und Much beispielsweise haben ein niedrigeres Niveau als Siegburg, Troisdorf und Hennef. Hinsichtlich der Förderung ist der soziale Wohnungsbau in den Städten ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wohnungsbau-Sozialwohnung, Öffentlicher Haushalt, Städtebau, Wohnungsbaupolitik
Beitrag: Stadt-Land-Gefälle beim Wohnungsbau
Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger Online-Archiv
Datum: 11.04.2018
Wörter: 569
Preis: 2,84 €
Alle Rechte vorbehalten. © Neven DuMont Haus

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING