Pressearchiv > Kölner Stadt-Anzeiger > 10.01.2018 > Empörung über ein Werbefoto...
Logo Kölner Stadt-Anzeiger

Empörung über ein Werbefoto

Kölner Stadt-Anzeiger

Stockholm. Nach einem umstrittenen Werbefoto bekommt die schwedische Modekette H&M viel Gegenwind - auch von prominenter Seite. "Ich war diesen Morgen geschockt und beschämt von diesem Foto. Ich bin zutiefst beleidigt und werde nicht mehr mit H&M zusammenarbeiten", schrieb der kanadische R&B-Sänger The Weeknd (27) auf Twitter. Der Musiker mit äthiopischen Wurzeln hatte bei H&M seine eigenen Kollektionen herausgebracht und für die Kette gemodelt. Das schwedische Unternehmen hatte für einen Kapuzenpullover mit der Aufschrift "Coolster Affe im Dschungel" einen schwarzen Jungen modeln lassen und erntete dafür in sozialen Medien massiv Kritik. Auch Tennislegende Boris Becker zeigte ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Empörung über ein Werbefoto erschienen in Kölner Stadt-Anzeiger am 10.01.2018, Länge 241 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,89 €

Metainformationen

Beitrag: Empörung über ein Werbefoto
Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger Online-Archiv
Datum: 10.01.2018
Wörter: 241
Preis: 2,89 €
Schlagwörter: Kriminalität und Recht , Medien , Community , Bekleidung und Mode
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Neven DuMont Haus