Pressearchiv > Kölnische Rundschau > 12.04.2018 > Shell Rheinland Raffinerie bekommt einen neuen Che...
Logo Kölnische Rundschau

Shell Rheinland Raffinerie bekommt einen neuen Chef

Kölnische Rundschau vom 12.04.2018 / WIRT

VON MICHAEL GREUEL KÖLN/WESSELING. Die Shell Rheinland Raffinerie mit ihren Standorten in Godorf und Wesseling bekommt einen neuen Direktor. Der bisherige Chef Thomas Zengerly wechselt zum 1. Juli 2018 nach Hamburg und wird dort neuer Deutschlandchef. Er verantwortet dort dann fortan die Geschäfte der Deutsche Shell Holding GmbH und der Shell Deutschland Oil GmbH. Damit folgt er auf Stijn van Els, der die Shell-Gruppe laut Konzernangaben nach 30-jähriger Zugehörigkeit auf eigenen Wunsch verlässt. Zengerlys Nachfolge im Rheinland übernimmt ab dem 1. Juni Frans Dumoulin, seit 2007 Produktionsmanager in der größten Raffinerie Europas im niederländischen Pernis. Der gebürtige Niederländer hat Physik studiert ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Shell Rheinland Raffinerie bekommt einen neuen Chef erschienen in Kölnische Rundschau am 12.04.2018, Länge 273 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Shell Rheinland Raffinerie bekommt einen neuen Chef
Quelle: Kölnische Rundschau Online-Archiv
Ressort: WIRT
Datum: 12.04.2018
Wörter: 273
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Unternehmen , Treibstoff , Manager-Führungskraft , Deutsche Shell GmbH
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © M. DuMont Schauberg