Pressearchiv > Kölnische Rundschau > 05.09.2014 > Forschung über Fakultätsgrenzen hinweg...
Logo Kölnische Rundschau

Forschung über Fakultätsgrenzen hinweg

Kölnische Rundschau

Von BIANCA POHLMANN Ceres heißt die römische Göttin für Ackerbau, Fruchtbarkeit und die Ehe. Sie stand zwar nicht Pate für das gleichnamige Cologne Center for Ethics, Rights, Economics and Social Sciences of Health. Aber die Verbindung passt ganz gut, betonte Professorin Dr. Christiane Woopen, geschäftsführende Direktorin von Ceres und Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, gestern bei der feierlichen Eröffnung. Das neue Zentrum steht für interdisziplinäre Forschung, Aus- und Fortbildung sowie Beratung zu gesellschaftsrelevanten Fragen im Bereich der Gesundheit an der Universität Köln. Fruchtbar soll die Forschung hier sein und eine Ehe wurde auch eingegangen - ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Forschung über Fakultätsgrenzen hinweg erschienen in Kölnische Rundschau am 05.09.2014, Länge 350 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Forschung über Fakultätsgrenzen hinweg
Quelle: Kölnische Rundschau Online-Archiv
Datum: 05.09.2014
Wörter: 350
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Forschungsgebiet , Wissenschaft , Medizin , Forschung
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © M. DuMont Schauberg