Pressearchiv > Kölnische Rundschau > 15.05.2014 > Tunnel statt Umgehungsstraße für Uckerath...
Logo Kölnische Rundschau

Tunnel statt Umgehungsstraße für Uckerath

Kölnische Rundschau

Hennef. "Untergehung statt Umgehung" lautet in aller Kürze der neue Lösungsvorschlag der Hennefer Grünen für das Uckerather B 8-Problem. Will heißen: Die Grünen regen den Bau eines langen Tunnels an. Parteivorsitzender Detlev Fiedrich und Fraktionschef Matthias Ecke erläuterten gestern der Presse die Idee. Der Tunnel, der Uckerath und Bierth vom quälenden Durchgangsverkehr entlasten soll, könnte bereits am A 560-Ende am Fuß des Käsbergs beginnen oder erst hinter dem Abzweig nach Raveneck, um dann bei Wasserheß zu enden. In der Untertunnelung sehen die Grünen etliche Vorteile gegenüber der im Stadtrat mit breiter Mehrheit favorisierten großen Nord-Umgehungsstraße. So ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Tunnel statt Umgehungsstraße für Uckerath erschienen in Kölnische Rundschau am 15.05.2014, Länge 295 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Tunnel statt Umgehungsstraße für Uckerath
Quelle: Kölnische Rundschau Online-Archiv
Datum: 15.05.2014
Wörter: 295
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Bauen und Wohnen , Transport und Verkehr , Brückenbau & Tunnelbau , Bauwirtschaft
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © M. DuMont Schauberg