Macht Sinn

Kölnische Rundschau

Immerhin eine Entscheidungshilfe hat der Länderspiel-Langweiler gegen Polen dem Bundestrainer gebracht. Christoph Kramer hat sich als mögliche Alternative an der so wichtigen Nahtstelle zwischen Defensive und Offensive herauskristallisiert. Die nackten Zahlen haben es bewiesen: In punkto Ballkontakte und Zweikampfstärke war der 23-Jährige der Beste bei der Hamburger Talentschau. Folgerichtig hat Joachim Löw den Mönchengladbacher nominiert. Als Option in jenem Mannschaftsbereich, der angesichts des Ausfalls von Ilkay Gündogan und der unsicheren WM-Fitness von Bastian Schweinsteiger und Sami Khedira am wackeligsten erscheint. Einen Philipp Lahm kann man schließlich nicht klonen. So wird nun doch wieder ein Schuh aus ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Macht Sinn
Quelle: Kölnische Rundschau Online-Archiv
Datum: 15.05.2014
Wörter: 252
Preis: 2,46 €
Alle Rechte vorbehalten. © M. DuMont Schauberg

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING