Pressearchiv > Kölnische Rundschau > 15.05.2014 > Freiheit hinter Wolsdorfer Brocken...
Logo Kölnische Rundschau

Freiheit hinter Wolsdorfer Brocken

Kölnische Rundschau

Für unsere Serie zum 950-Jahr-Jubiläum der Stadt begleitet uns das Siegburger Lottchen, das Museumsmaskottchen, bei unseren Streifzügen durch die Jahrhunderte. Heute machen wir uns auf die Suche nach den Stadttoren. Von GÜNTER WILLSCHEID Siegburg. Lottchen atmet erst einmal tief durch. "Jetzt tät en Kölsch joot", jappst unser Stadtführer nach dem mühseligen Aufstieg auf den Michaelsberg und wird dann pathetisch: "Dat ist quasi die Wiege der Stadt." Denn hier auf dem Michaelsberg hat Erzbischof Anno 1064 sein Benediktinerkloster gegründet. Was die Stadt als ihre Geburtsstunde betrachtet. Aber: "Eigentlich könnte Siegburg auch 2000-Jähriges ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Freiheit hinter Wolsdorfer Brocken erschienen in Kölnische Rundschau am 15.05.2014, Länge 984 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Freiheit hinter Wolsdorfer Brocken
Quelle: Kölnische Rundschau Online-Archiv
Datum: 15.05.2014
Wörter: 984
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Stadt
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © M. DuMont Schauberg