Pressearchiv > Handelszeitung > 10.10.2019 > Ermottis Weissbuch...
Logo Handelszeitung

Ermottis Weissbuch

Handelszeitung

SVEN MILLISCHER Den jüngsten Zahlenkranz erhalten die Aktionäre der UBS am 22. Oktober serviert. Als Supplement wird ihnen ein White Paper zum Steuerstreit mit Frankreich gereicht, wie Recherchen der "Handelszeitung" zeigen. Hinter den Kulissen arbeiten die Kommunikationsabteilung und das Rechtsteam um Chefjurist Markus Diethelm seit Wochen am Dokument. Der Inhalt: eine akribische Aufarbeitung des Steuerstreits mit Frankreich. Die Botschaft: Das UBS-Management handelte stets zum Wohle der Bank und ihrer Aktionäre. Ein Vergleich mit Frankreichs Steuervögten war nie eine Option. Die Steuerklage hat schwere faktische Mängel. Das Timing fürs White Paper ist präzise: Im November findet eine erste Anhörung vor dem ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Ermottis Weissbuch erschienen in Handelszeitung am 10.10.2019, Länge 755 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,42 €

Metainformationen

Beitrag: Ermottis Weissbuch
Quelle: Handelszeitung Online-Archiv
Datum: 10.10.2019
Wörter: 755
Preis: 3,42 €
Schlagwörter: Bank , Kriminalität und Recht , Staatsfinanzen , UBS Group AG, Zürich
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Handelszeitung