Kleine Züge und Mamis am Spielfeldrand

Heilbronner Stimme vom 24.09.2019 / LOKALES

OBERSULM Die Obersulmer Lachnacht scheint eine Erfolgsstory zu werden: Nach gelungenen Veranstaltungen in den beiden Vorjahren setzt die dritte Show noch eins drauf und sorgt im vollbesetzten Foyer der Volksbank in Willsbach für Begeisterungsstürme. Mit dabei Moderator Atze Bauer, Jahrgang 1965: "Obersulm, the City of Comedy in Deutschland. Jeder Künstler wünscht sich einmal in Obersulm auftreten zu dürfen, hier im Hexenkessel der Volksbank!", weiß der fränkische Liederchaot schon früh, wie man ein Publikum begeistert. Seit fast 30 Jahren steht Atze Bauer auf der Bühne. 2009 hat er in seinem Heimatort Höchstadt zum ersten Mal eine Lachnacht veranstaltet und tourt ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Konzertkritik, Kleinkunst, Volksbank Sulmtal eG, Berlin
Beitrag: Kleine Züge und Mamis am Spielfeldrand
Quelle: Heilbronner Stimme Online-Archiv
Ressort: LOKALES
Datum: 24.09.2019
Wörter: 466
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Heilbronner Stimme GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING