Wo die Zeit fast stillsteht

HÖRZU

Zauberhaft, wie sich die kleinen Backsteinhäuser mit Erkern und Türmchen an den bewaldeten Felsen schmiegen. Und wie eine magische Zauberformel wirkt auch der Name des pittoresken Fleckchens im Naturpark Causses du Quercy: Saint- Cirq-Lapopie. Für Besucher und Fremde schwer auszusprechen. Der kleine Ort ist einer der Höhepunkte der französischen Region Okzitanien - im wahrsten Sinn des Wortes. Er thront 100 Meter über den Ufern des Flusses Lot. Wer das Tor der Stadtmauer durchschreitet, wandelt auf steilen Gassen vorbei an Giebelhäusern aus dem 13. bis 16. Jahrhundert. Eine Burgruine vollendet die romantische Kulisse, die seit jeher Künstler anzieht: Der surrealistische Dichter ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Urlaub, Bauen und Wohnen, Transport und Verkehr, Bevölkerung und Ausländer
Beitrag: Wo die Zeit fast stillsteht
Quelle: HÖRZU Online-Archiv
Datum: 11.10.2019
Wörter: 723
Preis: 2.74 €
Alle Rechte vorbehalten. © Axel Springer AG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING