Pressearchiv > HÖRZU > 11.10.2019 > Flucht ins Unglück...
Logo HÖRZU

Flucht ins Unglück

HÖRZU

Für 937 Menschen scheint es die Rettung vor dem Terror der Nazis: Am 13. Mai 1939 gehen jüdische Bürger in Hamburg an Bord des Passagierschiffs "St. Louis". Ihr Ziel ist Kuba. Aber die Reise wird zum Albtraum. Das Dokudrama "Die Ungewollten"(s. TV-Tipp) erzählt die dramatische Geschichte, in deren Zentrum der mutige Kapitän Gustav Schröder steht. Schröder ist seit 1933 Mitglied der NSDAP und macht anfangs keinen Hehl daraus, dass die Order seiner Reederei stets oberstes Gebot für ihn ist. Der Kapitän zeigt sich aber auch als korrekter, pflichtbewusster Mann, der Verantwortung für seine Passagiere übernimmt: "Sie haben bezahlt, also steht ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Flucht ins Unglück erschienen in HÖRZU am 11.10.2019, Länge 504 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Flucht ins Unglück
Quelle: HÖRZU Online-Archiv
Datum: 11.10.2019
Wörter: 504
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Schifffahrt , Asyl , Noethen, Ulrich, Passagierschiffe
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Axel Springer AG