Von der Leichtigkeit des Seins

HÖRZU vom 22.08.2014 / Service & Rubriken

ORIGINAL & FÄLSCHUNG
Das künstlerische Wirken von Jean-Antoine Watteau fiel in eine Zeit, da der Absolutismus in Frankreich unangefochten war, die Gedanken der Aufklärung noch in den Kinderschuhen steckten und das Leben am Hof ausschweifend und kostspielig war. Watteau dokumentierte in vielen seiner Bilder diese höfische Gesellschaft und schuf dazu sogar eigens einen neuen Bildtypus, der "Fêtes galantes" oder auch "Galante Feste" genannt wurde und in ganz Europa Verbreitung fand. Um einen solchen Typus handelt es sich auch in unserem Fall. Watteau hat hier ein Idyll gezeichnet mit mehreren Pärchen und einer Skulptur, deren Figuren Venus und Amor bereits das Thema anzeigen: die ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Von der Leichtigkeit des Seins
Quelle: HÖRZU Online-Archiv
Ressort: Service & Rubriken
Datum: 22.08.2014
Wörter: 274
Preis: 2.46 €
Alle Rechte vorbehalten. © Axel Springer AG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING