Leser fragen - HÖRZU antwortet

HÖRZU vom 09.05.2014 / Service & Rubriken

Heft 18: "Der große Schmerz-Report" Oft lese ich, dass sogenannte alternative Schmerztherapien genauso gut wirken sollen wie schulmedizinische Behandlungsformen, die oft gravierende Nebenwirkungen haben. Was ist von solchen Berichten zu halten? Günther Peter, Frankfurt Grundsätzlich muss man dazu sagen, dass die schulmedizinische Schmerztherapie in den vergangenen Jahren erhebliche Fortschritte gemacht hat. Schmerzen werden schneller, effizienter und mit weniger Nebenwirkungen gelindert als früher. Gleichwohl können auch Placebos, also "Scheinmedikamente", Schmerzen erfolgreich lindern, wie eine aktuelle Studie der Berliner Charité zeigt. HÖRZU-Redakteur Georg Francken Enttäuschender Krimi "Kommissar Dupin - Bretonische Verhältnisse"(Das Erste) Wer die Bücher von Jean-Luc Bannalec kennt, konnte nur enttäuscht sein. Der Reiz seiner Krimis ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Leser fragen - HÖRZU antwortet
Quelle: HÖRZU Online-Archiv
Ressort: Service & Rubriken
Datum: 09.05.2014
Wörter: 372
Preis: 2.46 €
Alle Rechte vorbehalten. © Axel Springer AG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING