Dem Seehund auf der Spur

HÖRZU vom 12.03.2010 / Aktuelle Themen

Natur
Sie heißen Malte, Marco oder Moe. Mit Kulleraugen und seidig-weichem Fell brechen sie alle Herzen, die neun Seehunde der Rostocker Forschungsstation Marine Science Center. Doch sie sind nicht nur für ihren Knuddel-Faktor bekannt, sie helfen der Forschung auch, die Geheimnisse ihrer Artgenossen zu ergründen. Obwohl die geschickten Jäger direkt vor unserer Haustür leben, wissen wir noch erstaunlich wenig über sie. "Seehunde wurden lange unterschätzt", erklärt Prof. Guido Dehnhardt, Leiter der Station, die in einem umgebauten Ausflugsdampfer im Rostocker Yachthafen untergebracht ist. "Vor allem ihre Sinne sind faszinierend." Die rund 20 Zentimeter langen Barthaare etwa arbeiten wie hochempfindliche Sensoren. Selbst ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Dem Seehund auf der Spur
Quelle: HÖRZU Online-Archiv
Ressort: Aktuelle Themen
Datum: 12.03.2010
Wörter: 630
Preis: 2.46 €
Alle Rechte vorbehalten. © Axel Springer AG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING