Am Hof des Maharadschas

HÖRZU

Um Mitternacht, wenn die Welt schläft, wird Indien zu Leben und Freiheit erwachen." Das sagte der erste Premier des Landes in der Nacht zum 15. August 1947, als Indien seine Unabhängigkeit von der britischen Kolonialmacht erlangte. Als Händler waren die Briten einst gekommen, hatten Portugiesen, Spanier und Holländer sukzessive verdrängt und das Land bis Mitte des 19. Jahrhunderts ganz unter ihre Kontrolle gebracht. Die Unabhängigkeit bedeutete auch das Ende der Maharadschas, jener sagenumwobenen indi schen Großfürsten, deren Macht und Reichtum bis heute Legende sind. Auch Ram Singh II. von Kota, der auf dem vorliegenden Bild bei einer Prozession dargestellt ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Ausstellung, Kunstausstellung, Indien
Beitrag: Am Hof des Maharadschas
Quelle: HÖRZU Online-Archiv
Datum: 19.02.2010
Wörter: 348
Preis: 2.46 €
Alle Rechte vorbehalten. © Axel Springer AG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING