3.8 Zeit zu handeln | Handelsblatt
 

Zeit zu handeln

Handelsblatt vom 08.10.2019 / Meinung

KONJUNKTUR
Angela Merkel, Olaf Scholz und Horst Seehofer verhalten sich in diesem Herbst wie die drei Affen von Nikko. So wie die drei Primaten in dieser japanischen Darstellung nichts von schlechten Nachrichten wissen wollen, verschließen die Koalitionäre die Augen davor, dass die "goldene Dekade" Deutschlands zu Ende geht und die Wirtschaft schnurstracks auf einen Abschwung zusteuert. Lieber verharrt die Politik im eingeübten Wohlfühlmodus ganz nach dem Motto: Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen. Einzig die ungebrochene Konsumfreude gibt der Konjunktur noch etwas Schwung. Die Industrie aber sendet längst mehr als nur Alarmzeichen, sie liegt schon fast auf der Intensivstation. Die Auftragseingänge ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Konjunktur, Konjunkturanalyse, Wirtschaftspolitik, Scholz, Olaf
Beitrag: Zeit zu handeln
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Meinung
Datum: 08.10.2019
Wörter: 415
Preis: 4,07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING