3.8 Das gute Gedächtnis von Alexa und Co | Handelsblatt
 

Das gute Gedächtnis von Alexa und Co

Handelsblatt vom 08.10.2019 / Finanzen & Börsen Geldanlage

BANKING PER SPRACHE
Katharina Schneider Frankfurt Sie heißen Alexa, Siri und Google Assistant und sind dafür gemacht, ihren Nutzern auf Kommando Fragen zu beantworten. In den vergangenen Monaten hat das Image solcher Sprachassistenten allerdings gelitten. Nacheinander räumten ihre Entwickler Amazon, Apple und Google ein, dass Mitarbeiter Sprachaufzeichnungen abhören und auswerten. Für viele Verbraucher kam das überraschend. Dennoch rechnen Experten nicht mit einer Abkehr von den smarten Assistenten. Auch etliche Banken setzen weiter auf digitale Assistenten - als neue Kontaktmöglichkeit zu ihren Kunden und als günstige Helfer im Kundenservice. Bereits seit drei Jahren verkauft Amazon seine "Echo"-Lautsprecher mit Assistentin Alexa in Deutschland. Das Pendant ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bank, Computer, Computertechnik, Computertechnik-Digitaler Assistent
Beitrag: Das gute Gedächtnis von Alexa und Co
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen & Börsen Geldanlage
Datum: 08.10.2019
Wörter: 838
Preis: 4,07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING