Wahnsinn Mehrwertsteuer

Handelsblatt vom 30.09.2019 / Wirtschaft & Politik

Mehr als 180 000 Bürger haben die Petition "Periode ist kein Luxus" unterzeichnet. Sie alle schließen sich der Forderung der beiden Initiatorinnen an: Da Tampons keine "Luxusgüter" seien, stelle die hohe Besteuerung von Menstruationsartikeln "eine fiskalische Diskriminierung von Frauen aufgrund ihres Geschlechts dar, die das Grundgesetz eigentlich nicht erlaubt". Deshalb müsse der Satz wie für andere Güter des täglichen Gebrauchs von 19 auf sieben Prozent sinken. Die Politik hat den Ruf gehört. Im Rahmen des Jahressteuergesetzes will die Unionsfraktion den Satz senken, ein Antrag ist in Arbeit. Der normale Steuersatz für Produkte der Monatshygiene sei für viele offenbar eine schreiende ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Steuerarten, Steuern, Steuerpolitik, Steuerrecht
Beitrag: Wahnsinn Mehrwertsteuer
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft & Politik
Datum: 30.09.2019
Wörter: 1445
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING