Den Kindern eine Stimme

Handelsblatt vom 30.09.2019 / Leitartikel Meinung

LEITARTIKEL
Die Wut der Kinder und Jugendlichen ist unüberhörbar geworden. Sie richtet sich gegen die Politik der Erwachsenen, die nicht genug tun, die Lebensgrundlagen der kommenden Generationen zu schützen. Und sie richtet sich dagegen, dass die schon lebenden Nachfahren selbst keinerlei politisches Mitspracherecht haben. Und das, obwohl manche Entscheidungen, die heute gefällt werden, weit drastischere Auswirkungen auf die Zeit nach uns haben, als es früher der Fall war. Dazu kommt: Die alte Adenauer′sche Parole "Kinder kriegen die Leute immer" stimmt schon länger nicht mehr. Von den Frauen, die etwa Ende der Dreißigerjahre geboren wurden, blieben nur 15 Prozent kinderlos. Von denen, d ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Gesellschaftspolitik, Jugend, Wahl, Wahlrecht
Beitrag: Den Kindern eine Stimme
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Leitartikel Meinung
Datum: 30.09.2019
Wörter: 750
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING