AMS erhöht das Angebot für Osram

Handelsblatt vom 30.09.2019 / Finanzen & Börsen Geldanlage

ÜBERNAHME
Der Bieterwettkampf um den Leuchtmittelhersteller Osram spitzt sich zu. Bis Dienstag müssen Osram-Aktionäre entscheiden, ob sie das Übernahmeangebot des österreichischen Chip- und Sensorherstellers AMS akzeptieren. AMS hatte am Freitag sein Übernahmeangebot an die Osram-Aktionäre um 2,50 auf 41 Euro je Aktie erhöht und bietet damit insgesamt 4,5 Milliarden Euro für das angeschlagene Unternehmen. Wie AMS am Wochenende bekanntgab, ist das Unternehmen nun mit 14,69 Prozent der Aktien zum größten Teilhaber von Osram aufgestiegen. Der in Premstätten bei Graz ansässige Konzern will damit potenzielle Konkurrenten ausstechen. Parallel dazu läuft das Angebot der Finanzinvestoren Bain Capital und Carlyle, die ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Aktie, Anlage, Anlagetipp-Aktie, Mergers & Acquisitions M & A
Beitrag: AMS erhöht das Angebot für Osram
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen & Börsen Geldanlage
Datum: 30.09.2019
Wörter: 596
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING