Überwachung in der DNA

Handelsblatt vom 30.09.2019 / Meinung

CHINA
Auf den ersten Blick ist es nur eine kleine Meldung, ein weiteres Beispiel für Chinas fragwürdigen Umgang mit der Meinungsfreiheit: Die chinesische Videoplattform Tiktok hat Inhalte nach Wünschen der politischen Führung in Peking zensiert - und zwar auch für Nutzer in Europa und den USA. Damit bekommt das Thema eine globale Dimension. Kaum eine App dürfte von jungen Menschen öfter heruntergeladen werden - allein in Deutschland hat Tiktok vier Millionen Nutzer im Monat. In dieser beliebten App wurden nun Themen wie die niedergeschlagenen Demonstrationen auf dem Platz des Himmlischen Friedens von 1989 genauso blockiert wie die Proteste in Hongkong. Bei ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Datenschutz, Internet, Internet-Portal, Pressefreiheit
Beitrag: Überwachung in der DNA
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Meinung
Datum: 30.09.2019
Wörter: 433
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING