Opfer des Wahlkampfs

Handelsblatt vom 10.09.2019 / Meinung

USA
Unternehmen in den USA müssen sich auf ungemütliche Zeiten einstellen. Die Präsidentschaftswahlen sind zwar noch 15 Monate entfernt. Aber diese Tage bieten bereits einen Vorgeschmack auf das, was Firmen verschiedener Branchen in den kommenden Monaten bevorsteht. Beispielsweise der Tech-Branche: Generalstaatsanwälte beider Parteien ermitteln gegen Google und Facebook wegen möglicher Verstöße gegen das Kartellrecht. Am Montag haben mehr als zwei Dutzend Generalstaatsanwälte - also die Justizminister der Bundesstaaten - dementsprechende Untersuchungen bei Google angekündigt. Oder die Automobilindustrie: Das Justizministerium in Washington prüft, ob Ford, VW, BMW und Honda mit ihrem Abkommen mit Kalifornien gegen Kartellrecht verstoßen haben. In dem Abkommen ging ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kartellpolitik, Kartellrecht, Unlauterer Wettbewerb, Facebook Inc
Beitrag: Opfer des Wahlkampfs
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Meinung
Datum: 10.09.2019
Wörter: 404
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING