Kampf um den Quell des Lebens

Handelsblatt vom 10.09.2019 / Wirtschaft & Politik

ISRAEL
Pierre Heumann Tel Aviv Israel gehört nicht eben zu jenen Ländern, die man als mustergültig in Sachen Klimapolitik bezeichnen würde. Im Gegenteil: Das kleine Land, in dem 300 Tage im Jahr die Sonne glüht, deckt seinen Energiebedarf überwiegend mit fossilen Energieträgern. Mehr noch: Das zuständige Ministerium setzt sich sogar für die Förderung der Öl- und Gasindustrie ein. Doch so unsensibel die Israelis gegenüber ökologischen Themen sind, auf einem Feld leisten sie doch einen wichtigen klimaschonenden Beitrag: Die Israelis sind Weltmeister im sparsamen Umgang mit der überlebenswichtigen und äußerst klimarelevanten Ressource Wasser. "Da Wasser bei uns von Anfang an knapp war", s ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Umweltbelastung, Umweltbelastung-Klima, Umweltpolitik, Umweltschutz
Beitrag: Kampf um den Quell des Lebens
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft & Politik
Datum: 10.09.2019
Wörter: 1383
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING