"Dorian" belastet die Branche weniger als erwartet

Handelsblatt vom 10.09.2019 / Finanzen & Börsen

RÜCKVERSICHERER
Christian Schnell Monte-Carlo Gut ein eWoche ist es her, dass der Hurrikan "Dorian" über die Bahamas zog und dort für schlimme Verwüstungen sorgte. Die hohen Schadenszahlungen für die Versicherungsbranche, von denen anfangs die Rede war, dürften allerdings so nicht Realität werden. Auch wenn beim traditionellen Branchentreff in Monte-Carlo alle großen Häuser betonen, dass es sich aktuell noch immer um grobe vorläufige Schätzungen handelt. So geht Torsten Jeworrek, der im Vorstand der Munich Re für das Kerngeschäft Rückversicherung zuständig ist, davon aus, dass "Dorian" der Branche einen mittleren einstelligen Milliardenbetrag kosten wird. Ähnlich sind die Aussagen bei Hannover Re, wo sich ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Katastrophe, Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG, Henchoz, Jean-Jacques, Bahamas
Beitrag: "Dorian" belastet die Branche weniger als erwartet
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen & Börsen
Datum: 10.09.2019
Wörter: 560
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING