"Die Preise für E-Autos müssen sinken"

Handelsblatt vom 10.09.2019 / Tagesthema

THIERRY BOLLORÉ
Es sieht ein bisschen unfertig aus, wenn man das Büro von Thierry Bolloré im Westen von Paris betritt. Denn in den Wänden befinden sich zwar Nägel, aber daran hängen keine Bilder. Der Renault-Chef erklärt, dass demnächst die Wände neu gestrichen würden. Außerdem habe der Vorstand beschlossen, die Unternehmenskunst öfter durchzuwechseln. Es ist viel in Bewegung beim französischen Autohersteller, wie Bolloré erklärt. Herr Bolloré, in Deutschland wird viel von einer Rezession gesprochen. Wie optimistisch oder pessimistisch blicken Sie in die Zukunft? Wir sehen, dass die europäische Wirtschaft recht stabil ist. Für uns ist das größte Risiko ein harter Brexit. Wir produzieren ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Autotechnik, Elektroauto, Interview, Kraftfahrzeug
Beitrag: "Die Preise für E-Autos müssen sinken"
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Tagesthema
Datum: 10.09.2019
Wörter: 1886
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING