STIMMEN WELTWEIT

Handelsblatt vom 05.09.2019 / Meinung Stimmen weltweit

Zur jüngsten politischen Entwicklung in Italien, Deutschland und Frankreich schreibt die Mailänder Tageszeitung "Corriere della Sera": Vor nur wenigen Wochen schien die populistische Sturzwelle die Welt zu erobern. Heute ist dem nicht mehr so. Im Gegenteil, die populistische Bewegung steckt in Schwierigkeiten. In Italien ist Matteo Salvini aus der Regierung ausgeschieden - wegen einer Serie taktischer Fehler und eines Allmachtgefühls, das ihn erblinden ließ. Tatsächlich, und das ist vielleicht noch wichtiger, scheint er auch Zustimmung in jenem produktiven und gemäßigten Bürgertum im Norden zu verlieren, das sich mehr für das Europa interessiert, das unsere Produkte kauft, als für Putins Russland. ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: STIMMEN WELTWEIT
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Meinung Stimmen weltweit
Datum: 05.09.2019
Wörter: 420
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING