Neue Regierung, alte Probleme

Handelsblatt vom 05.09.2019 / Wirtschaft & Politik

ITALIEN
Regina Krieger Rom Stundenlang dauerte es am Mittwoch, bis die Kabinettsliste der neuen Koalition von Partito Democratico (PD) und der Bewegung Fünf Sterne endlich veröffentlicht wurde. Der Grund: Bis zur letzten Minute wurde über die Besetzung der Schlüsselministerien gerungen. Dann stellte Premier Giuseppe Conte seine Mannschaft Staatspräsident Sergio Mattarella vor. An diesem Donnerstag wird sie vereidigt, danach kommt die Vertrauensabstimmung im Parlament. 21 Minister, zehn von den Fünf Sternen, neun vom Partito Democratico, einer von der linken Splitterpartei Leu und eine parteilose Ministerin, alles in allem nur sieben Frauen - das ist die Liste, die Conte präsentierte. Die größte Überraschung ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Finanzpolitik, Ministerium, Öffentlicher Haushalt, Regierung
Beitrag: Neue Regierung, alte Probleme
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft & Politik
Datum: 05.09.2019
Wörter: 416
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING