Letzter Rettungsversuch

Handelsblatt vom 05.09.2019 / Wirtschaft & Politik

IRAN
Mathias Brüggmann, Moritz Koch Berlin Einer fehlte, als sich die Staats- und Regierungschefs der G7-Staaten mit ihren engsten Vertrauten im französischen Badeort Biarritz zum Mittagessen zurückzogen: John Bolton, Sicherheitsberater im Weißen Haus. Dass die Amerikaner ihren prominentesten Scharfmacher von der Teilnehmerliste gestrichen haben, interpretieren die Europäer als hoffnungsvolles Zeichen. Womöglich ist US-Präsident Donald Trump im Atomkonflikt mit dem Iran zu einem Kompromiss bereit. Mit einem waghalsigen Vorschlag wollen Frankreich und Deutschland die Gunst der Stunde nutzen und Trump und den iranischen Präsidenten Hassan Ruhani an den Verhandlungstisch bringen. Frankreichs Außenminister Jean-Yves Le Drian und Irans Vizeaußenminister Abbas Araghchi haben dazu ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Atomwaffen, Außenpolitik mit Land, Außenwirtschaftspolitik, Handelssanktion
Beitrag: Letzter Rettungsversuch
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft & Politik
Datum: 05.09.2019
Wörter: 690
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING