Aktien profitieren von fehlenden Alternativen

Handelsblatt vom 05.09.2019 / Finanzen & Börsen Geldanlage

DAX-AUSBLICK
Andrea Cünnen Frankfurt Seitwärts. So wird sich der Dax nach Meinung von Analysten im kommenden halben Jahr entwickeln. Doch langweilig muss es deshalb nicht werden: "Hohe Tagesschwankungen und wochenlange Phasen deutlich steigender oder markant sinkender Kurse dürften eher die Regel als die Ausnahme sein", meint Uwe Streich, Aktienstratege bei der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). In einem halben Jahr wird der Dax indes nach Einschätzung der LBBW mit 12 000 Zählern auf ähnlichem Niveau wie derzeit notieren. Die anderen fünf Mitgliedsinstitute des Bundesverbands öffentlicher Banken (VÖB), die zur Wochenmitte ihre halbjährliche Prognose für den Dax abgaben, sehen das ähnlich. Sie rechnen in ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Aktie, Aktienanalyse, Aktienanalyse-allgemein, Aktienmarkt
Beitrag: Aktien profitieren von fehlenden Alternativen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen & Börsen Geldanlage
Datum: 05.09.2019
Wörter: 595
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING