Nur ein kurzes Aufatmen

Handelsblatt vom 15.08.2019 / Wirtschaft & Politik

HANDELSSTREIT
Dana Heide Peking Mit Blick auf die chinesische Wirtschaft war das überraschende Einlenken von US-Präsident Donald Trump am Dienstag nur ein kurzer Hoffnungsschimmer. Bereits am Mittwoch meldete die chinesische Statistikbehörde ernüchternde Zahlen zur Industrieproduktion in der Volksrepublik. Demnach legte diese im Juli nur noch 4,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zu. Der Anstieg ist der schwächste seit Februar 2002. Dass sich der Handelsstreit zwischen China und den USA immer stärker auf die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt durchschlägt, zeigt sich auch an anderen Zahlen. Denn ebenfalls schwächer als erwartet wuchs der Einzelhandelsumsatz. Er legte im vergangenen Monat im Vergleich zum ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Außenwirtschaftspolitik, Konjunktur, Konjunkturanalyse, Protektionismus
Beitrag: Nur ein kurzes Aufatmen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft & Politik
Datum: 15.08.2019
Wörter: 474
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING