Aktionäre wider Willen

Handelsblatt vom 09.07.2019 / Finanzen & Börsen

Felix Holtermann, Lars-Marten Nagel Frankfurt, Berlin Die Berliner Regisseurin Gisela Höhne hat viel in ihrem Leben geleistet - meist für andere. Sie hat das Berliner Theater RambaZamba aufgebaut, in dem Schauspieler mit und ohne Behinderung gemeinsam auftreten. 27 Jahre lang hat sie dort Stücke inszeniert. Nun wird ihr Ruhestand von einem Drama anderer Art überschattet. Dieses Stück spielt in London, Wien und auf den Philippinen. Seine Protagonisten sind Finanzmanager, denen Höhne einst viel Geld anvertraut hat. Anfang des Jahres erwartete sie einen stattlichen Geldbetrag vom Investmenthaus ThomasLloyd: 37 000 Euro in Genussrechten ("Global High Yield Fund 425"), den größten Posten ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Aktie, Aktienart, Anlage, Anlagebetrug
Beitrag: Aktionäre wider Willen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen & Börsen
Datum: 09.07.2019
Wörter: 1885
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING