Pleite wird für Piloten teuer

Handelsblatt vom 03.07.2019 / Unternehmen & Märkte

GERMANIA
Jens Koenen, Volker Votsmeier Frankfurt, Düsseldorf Böse Überraschung für ehemalige Germania-Piloten: Der Insolvenzverwalter will Geld von ihnen. Zum Teil geht es um höhere fünfstellige Beträge. Insgesamt beläuft sich die Summe auf eine Million Euro. "Dies betrifft knapp 100 Piloten", sagte ein Sprecher des Germania-Insolvenzverfahrens dem Handelsblatt. Konkret geht es um Darlehen zur Finanzierung der Type-Ratings. Ein Type-Rating ist eine Lizenz für ein bestimmtes Flugzeug. Allein die Ausbildung zum Piloten berechtigt noch nicht dazu, ein Verkehrsflugzeug zu fliegen. Dazu braucht der Flugzeugführer die entsprechende Flugzeuglizenz. Ein Pilot hat die Lizenz für maximal zwei Flugzeugtypen. Mehr ist nicht sinnvoll, denn die Lizenz ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Beruf-Transport und Verkehr, Flugsicherheit, Flugzeug, Konkurs
Beitrag: Pleite wird für Piloten teuer
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen & Märkte
Datum: 03.07.2019
Wörter: 573
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING