Wie viel darf es kosten?

Handelsblatt vom 24.06.2019 / Meinung

MIETOBERGRENZEN
Die Mehrheit der Deutschen profitiert nicht vom Immobilienboom, sondern wird von ihm bedroht. Nur eine Minderheit der privaten Haushalte in der Republik verfügt über immobiles Vermögen. Die meisten wohnen zur Miete und sehen sich, wenn die Nachfrage das Angebot übersteigt, mit steigenden Mieten konfrontiert. Insbesondere Großstädte, aber längst nicht nur diese sind von diesem Phänomen betroffen. Was kann man tun, wenn keine schnelle Abhilfe in Sicht ist, weil die Wohnungsnot nicht schnell gelindert werden kann? Mit einem bemerkenswerten Vorschlag ist jetzt der börsennotierte Wohnungskonzern Deutsche Wohnen vorgeprescht. Man sollte auf die finanzielle Belastbarkeit der einzelnen Mieter abstellen, empfiehlt der Konzern. D ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Immobilienmarkt, Mietrecht, Deutsche Wohnen SE DW, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Wie viel darf es kosten?
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Meinung
Datum: 24.06.2019
Wörter: 414
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING