Planspiel Realteilung

Handelsblatt vom 24.06.2019 / Familienunternehmen

FAMILIE OETKER
Anja Müller, Katrin Terpitz Düsseldorf Es ist ein Auf und Ab, wenn man auf die Entwicklungen in der Familie Oetker schaut. Nun hat das "Manager Magazin" gemeldet, dass "in Beiratskreisen eine Initiative reift", die eine Realteilung des Oetker-Konzerns vorsehe. Dass eine solche Aufteilung nach Stämmen eine mögliche Option für den jahrelang währenden Streit zwischen den acht Geschwistern aus drei Ehen von Rudolf August Oetker sei, ist schon länger bekannt. Öffentlich wurde das Wort bislang aber nicht benutzt. Es ist offenbar ein weiterer Stein, der ins Wasser geworfen wird. Erste Bewegung kam auf, als August Oetker als Beiratsvorsitzender im März abtrat. S ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Familienbetrieb, Lebensmittel, Unternehmen, Dr. August Oetker KG
Beitrag: Planspiel Realteilung
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Familienunternehmen
Datum: 24.06.2019
Wörter: 982
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING