Warmlaufen der Nachfolger

Handelsblatt vom 19.06.2019 / Finanzen & Börsen

MARIO DRAGHI
Frank Wiebe Frankfurt Während Mario Draghi das letzte Mal die traditionelle Konferenz der Europäischen Zentralbank (EZB) im portugiesischen Sintra leitet, schlagen die Spekulationen über seinen möglichen Nachfolger immer mehr Kapriolen. Das ist kein Wunder: Gegen Ende der Woche verhandeln die leitenden Politiker der Europäischen Union (EU) über die Besetzung mehrerer wichtiger Positionen, darunter auch die des EU-Präsidenten. Dabei könnten Vorentscheidungen getroffen werden, die Rückschlüsse auf Draghis Nachfolge zulassen. Denn diese Position ist Teil eines großen Postengeschachers, bei dem es mindestens ebenso sehr um nationale Interessen wie um persönliche Kompetenzen geht. Im Spiel sind dabei eine ganze Reihe von Namen. Der ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Geldpolitik, Notenbank, Europäische Zentralbank EZB, Draghi, Mario
Beitrag: Warmlaufen der Nachfolger
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen & Börsen
Datum: 19.06.2019
Wörter: 514
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING