Erste Reisebüros verlieren das Vertrauen

Handelsblatt vom 19.06.2019 / Unternehmen & Märkte

THOMAS COOK
Christoph Schlautmann Düsseldorf Der finanziell angeschlagene Reisekonzern Thomas Cook ("Neckermann", "Öger", "Condor") sorgt in der Touristikbranche erneut für Verunsicherung. Von vielen Agenturen offenbar unbemerkt, änderte der Deutschlandableger in Oberursel in den vergangenen Wochen seine Bankverbindung. Statt der Commerzbank kassiert seither Unicredit die Kundengelder - ein stiller Wechsel, der kaum aufgefallen wäre, hätte es nicht eine ärgerliche Panne gegeben. Dabei liegen im Fall von Thomas Cook schon jetzt die Nerven blank. Vor wenigen Tagen erst offenbarte der an der Londoner Börse gelistete Konzern einen Halbjahresverlust von 1,46 Milliarden Pfund (rund 1,6 Milliarden Euro) vor Steuern - und das bei ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Condor Flugdienst GmbH, Thomas Cook Group Plc, Fankhauser, Peter, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Erste Reisebüros verlieren das Vertrauen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen & Märkte
Datum: 19.06.2019
Wörter: 732
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING