Rente schützt nicht vor dem Fiskus

Handelsblatt vom 12.06.2019 / Finanzen & Börsen Geldanlage

STEUERERKLÄRUNG
Katharina Schneider Frankfurt Mit dem Ende der Berufstätigkeit hat sich für viele Rentner früher auch das Thema Steuererklärung erledigt. Doch seit 2005 steigt der steuerpflichtige Rentenanteil und damit auch die Zahl jener Ruheständler, die zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet sind. Um den Senioren diese Aufgabe zu erleichtern, haben mehrere Bundesländer ein Pilotprojekt gestartet und bieten eine "vereinfachte Veranlagung für Rentner und Pensionäre" an. Doch das Formular stößt auf Kritik. Den zweiseitigen Vordruck haben Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen in Zusammenarbeit mit dem Bundesfinanzministerium entwickelt. Anders als im klassischen Formular für die Einkommensteuererklärung müssen Rentner darin keine Angaben zu ihren Renteneinkünften, P ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Altersvorsorge, Rentenversicherung, gesetzliche, Soziale Sicherung, Steuern
Beitrag: Rente schützt nicht vor dem Fiskus
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen & Börsen Geldanlage
Datum: 12.06.2019
Wörter: 833
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING