Mehr Rechte für die Aktionäre

Handelsblatt vom 12.06.2019 / Unternehmen & Märkte

MANAGERGEHÄLTER
Dieter Fockenbrock Düsseldorf Lufthansa-Chefaufseher Karl-Ludwig Kley erlebte bange Minuten auf der Hauptversammlung Anfang Mai. Aktionäre hatten das Vergütungssystem für die Vorstände scharf kritisiert. Kley kam mit einem Schrecken davon, am Ende stimmten die Anteilseigner mit knapper Mehrheit von 57,4 Prozent zu. Nicht zum ersten Mal bringen Aktionäre Vorstand und Aufsichtsrat in Bedrängnis. Bislang sind die Eingriffsrechte der Anteilseigner aber beschränkt. Die Abstimmung über Vergütungen ist nicht verbindlich, sie ist nicht einmal vorgeschrieben. Das wird sich ändern. Dem Bundestag liegt ein Gesetzentwurf (Arug II) vor, der die Rechte der Aktionäre stärken soll. Wird das Gesetz noch vor der Sommerpause wie ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Aktionär, Anlage, Management, Manager-Bezüge
Beitrag: Mehr Rechte für die Aktionäre
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen & Märkte
Datum: 12.06.2019
Wörter: 559
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING