Der Kampf gegen den Knotenbeutel

Handelsblatt vom 12.06.2019 / Unternehmen & Märkte

LEBENSMITTELVERPACKUNG
F. Kolf, C. Färber Düsseldorf Einmal mehr sieht sich Aldi als Branchenvorreiter. Ab Sommer will der Discounter als erster deutscher Händler die kostenlosen Tüten für loses Obst und Gemüse, die sogenannten Knotenbeutel, abschaffen. Stattdessen soll es Beutel aus nachwachsenden Rohstoffen geben, die pro Stück einen Cent kosten. Alternativ soll es dann ab Herbst auch wiederverwendbare Mehrwegnetze geben. Aldi Süd und Nord erhoffen sich davon eine deutliche Einsparung von Plastik. Vorbild ist die Einkaufstüte, die Aldi wie viele andere Händler seit drei Jahren nur noch gegen Entgelt ausgibt. Der Verbrauch sei dadurch branchenweit um zwei Drittel zurückgegangen. "Die Zahlen bestätigen, dass ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Abfallwirtschaft, Lebensmittel, Recycling, Recycling-Verpackung
Beitrag: Der Kampf gegen den Knotenbeutel
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen & Märkte
Datum: 12.06.2019
Wörter: 893
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING